Einsatz 16 - Verkehrsunfall mit LKW auf BAB94

 Ein 54-jähriger Lkw-Fahrer aus Norddeutschland überholte mit seinem Tanklastzug auf der A 94 zwischen Mühldorf und Töging einen vorausfahrenden Sattelzug. Als der Tanklastzug vor dem anderen Lkw wieder einscherte, platzte sein vorderer, rechter Reifen der Zugmaschine. 

Der Tankzug zog zunächst in Richtung Standstreifen und kam dann ins Schleudern. Danach zog der Tankzug wieder nach rechts in den Grünstreifen. Das Fahrzeug schaukelte sich dabei auf. Der Fahrer versuchte wieder auf die Fahrbahn zurückzulenken. Beim Gegenlenken kippte der Tankzug um und kam quer auf der Autobahn zum Liegen. 

Das Führerhaus der Zugmaschine lag auf der Mittelleitplanke und ragte in die Gegenfahrbahn. Der umgestürzte Tankzug blockierte komplett die A94 in Fahrtrichtung Passau. Die Fahrbahn in Richtung Passau musste gesperrt werden. Da Teile des Fahrzeuges auch auf die Gegenfahrbahn ragten, wurde auch die Überholspur in Fahrtrichtung München gesperrt. 

Der Lkw-Fahrer erlitt bei dem Unfall mittelschwere Verletzungen und wurde zur Untersuchung in das Krankenhaus nach Mühldorf eingeliefert. Der Tankzug war zum Unfallzeitpunkt unbeladen und gereinigt. Somit sind keinerlei Ladungsstoffe ausgetreten und es bestand zu keinem Zeitpunkt eine Umweltgefährdung.

*Pressemitteilung VPI Traunstein*


Wir wurden von der Einsatzleitung der Feuerwehr Erharting zur Sperrung der Überholspur Fahrtrichtung München nachfordert. Zusätzlich unterstützten wir die Kräfte der Feuerwehren Erharting und Mößling bei der Ausleiten der sich im Stau befindlichen PKW und LKW.

 

Danach machten es die Bergungsarbeiten erforderlich, die komplette Autobahn A94 zu sperren. Wir verlegten mit allen Fahrzeugen zur Ausfahrt Töging a. Inn und leiteten den Verkehr aus.


Einsatz-Nr.: 16
Datum/Uhrzeit: 10.02.2017 / 13:40 Uhr
Ort: Autobahn A94 / Fahrtrichtung Passau -> München
Alarmmeldung: Verkehrsunfall mit LKW
Eingesetzte Fahrzeuge: ELW1HLF20/16, TLF24/50 + P250GW-L1 + VSA, MZF
Sonstige Kräfte FFW Erharting, Ampfing, Mößling, BRK Rettungsdienst , Polizei