Einsatz 31 - Penny-Markt in Mühldorf brennt!

 Am Pfingstsonntag kam es aus noch ungeklärter Ursache zu einem Großbrand am Penny-Markt in Mühldorf. Unsere Wehr wurde nachalarmiert, nach dem die ersten Kräfte eine Brandausdehnung im Dachgeschoß des Gebäudes feststellten. Mit unserem Hubsteiger und einem Löschfahrzeug fuhren wir zunächst nach Mühldorf. Kurze Zeit später wurde auch noch das zweite Löschfahrzeug durch die Einsatzleitung angefordert. Die Aufgabe unserer Kräfte war, eine Brandausbreitung über das Dach zu verhindern. 

Dazu wurden einige Fenster mit der Rettungssäge ins Dach geschnitten, um die Situation einschätzen zu können. Nach kurzer Zeit konnte bereits „Feuer aus“ vermeldet werden.

Dazu wurden einige Fenster mit der Rettungssäge ins Dach geschnitten, um die Situation einschätzen zu können. Nach kurzer Zeit konnte bereits „Feuer aus“ vermeldet werden. Jetzt bestand die Aufgabe darin die noch verbliebenen Glutnester zu lokalisieren und abzulöschen. Mit mehreren Atemschutztrupps und mehrmaligen Versetzen des Hubsteigers konnten nach ca. zwei Stunden die Löschaktivitäten eingestellt werden. Es ist gelungen einen Totalverlust des Gebäudes durch das Feuer zu verhindern.


Einsatz-Nr.: 31
Datum/Uhrzeit: 20.05.2018 / 20:21 Uhr
Ort: Mainstraße 2, Mühldorf
Alarmmeldung: Brand Supermarkt
Eingesetzte Fahrzeuge: ELW1, LF16/12, HLF20/16, GM22,
Weiter Kräfte:

FW Mühldorf, Altmühldorf und Mößling, KBI Mühldorf

THW und BRK